.move ON goes transmediale

Das auf dem vergangenen Werkleitz Festival .move ON präsentierte DINGHY FROM LESBOS der EMARE-Arbeit CAPITAL OF THE WORLD wird vom 3. bis zum 7. Februar auf der transmediale/conversation piece in Berlin präsentiert.
Die Künstler Christoph Wachter & Mathias Jud, seit 2007 Supported Artists von Werkleitz, sind außerdem Gäste der folgenden transmediale Programmpunkte:

• Talk - Infrastructural Violence
Donnerstag, 4. Februar von 19.30 bis 21 Uhr

• Panel - Off-the-cloud Zone
Samstag, 6. Februar von 11 bis 20 Uhr

• Hybrid Event - Border Visions
Sonntag, 7. Februar von 13 bis 15 Uhr