A38-Stipendiaten 2006 Zweiter Grimme-Preis in Folge

Wir freuen uns sehr und gratulieren den ehemaligen A38-Stipendiaten Jürgen Brügger und Jörg Haaßengier zum Gewinn des Grimme Preises 2017 in der Kategorie Kinder und Jugend für die WDR-Produktion Nordstadtkinder - LUTWI (DE, 2016).

Aus der Jurybegründung:
„Ergreifend und beeindruckend zugleich. Lutwi aus der Reihe Nordstadtkinder besticht mit einem Protagonisten, dessen Lebensfreude und Energie den Zuschauer in kürzester Zeit für sich einnimmt. Aber – und das unterscheidet diese Perle aus der WDR-Reihe von den meisten dokumentarischen Versuchen, jungen Menschen Fluchtbiografien näher zu bringen – das Portrait verlässt sich nicht auf die Ausstrahlungskraft seines Protagonisten. So gelingt es den beiden Regisseuren Jürgen Brügger und Jörg Haaßengier, den ambivalenten Alltag eines jungen Menschen nicht zu behaupten oder nur anzureißen, sondern in all seinen Facetten sinnlich und glaubwürdig zu vermitteln. Hätte die Dokumentarfilmtheorie den Begriff nicht schon lange außer Gefecht gesetzt, wäre dies der Moment, um guten Gewissens von der Kraft des „Authentischen“ zu sprechen.“

Der Beitrag ist aktuell in der ARD-Mediathek zu sehen.