Luft Gesheft

Am 24. Oktober 2018 um 20:00 wird der diesjährige EMARE Stipendiat bei Werkleitz, der Künstler Doug Fishbone im Festivalzentrum, Kleine Märkerstraße 7a in Halle (Saale) mit Luft Gesheft einen seiner gefeierten Comic-Dia-Vorträge aufführen und sein Publikum auf eine Reise durch seine leicht verzerrte Vorstellungskraft mitnehmen.

Workshops

Lehrende unterschiedlicher Fachrichtungen bieten spezifische Workshops für Interessierte und Studierende zum Festivalthema an. Gemeinsam werden anhand lokaler Beobachtungen Prognosen über die Zukunft der Logistik aufgestellt. Die Ergebnisse werden abschließend präsentiert.

Logistik des Wissens
mit Prof. Matthias Görlichund Peter Hermans (Informationsdesign, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle)

Wege, Strecken und Enden.
Über die Mobilität der Produktion mit Jan Lemitz und Prof. Peggy Buth
(Medienkunst, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig)

Exkursion // Star Park & Radial Fulfillment

Der Star Park ist ein Industriepark von 230 Hektar. Verantwortlich für seine Entwicklung und die Ansiedlung neuer Unternehmen ist die stadteigene Halle Saale Investvision. Die ursprüngliche Erschließung der Fläche erfolgte um die Jahrtausendwende mit dem Ziel, den Zuschlag für das später in Leipzig realisierte BMW-Werk zu erhalten. 2002 trat alternativ der Bebauungsplan als Industriegebiet in Kraft. Seither siedelten sich unterschiedliche Unternehmen, vornehmlich aus der Logistikbranche, an.

Exkursion // DHL Hub Leipzig

Nach 10-jährigem Bestehen zählt der DHL Hub Leipzig zu den weltweit bedeutendsten und modernsten Umschlagplätzen für Luftfracht. Er ist einer der größten Arbeitgeber der Region bei einer gleichzeitigen Automatisierung aller Prozesse von über 50%. Täglich starten und landen mehr als 60 Flugzeuge, die in kürzester Zeit inspiziert, be- und entladen werden. Tausende von Paketen des digitalen Handels werden nachts über kilometerlange Förderbänder und Rutschen transportiert, von Mensch und Sortieranlagen geordnet und über Luft, Schienen und Straßen weiterverteilt.

Exkursion // Zugbildungsanlage ZBA Halle (Saale)

Im Juli 2018 wurde der Hallenser Güterbahnhof mit seiner neuen Zugbildungsanlage fertiggestellt. Nach Modernisierung und Erweiterung zählt die Anlage zu den modernsten des schienengebundenen Güterverkehrs in Europa. Sie verfügt über eine vollautomatische Steuerung und Bremstechnik der Richtungsgleise. Getrennt und gekuppelt werden die Wagen von Hand. Ziel der Modernisierung ist die Kapazitätssteigerung am Knotenpunkt Halle. Innerhalb einer Stunde werden 120 Wagen neu sortiert, die dann Richtung Berlin oder München und auch Südosteuropa weiterfahren.

Seiten