Werkleitz Festival 2009 .move - new european media art

Dokumentation der Künstlerpräsentationen
Shu Lea Cheang, Paolo Cirio, Kurt D’Haeseleer, Ran Huang, Dagmar Keller & Martin Wittwer, Thomas Köner, Karen Mirza & Brad Butler, Anna Molska & Krzysztof Franaszek, Nika Oblak & Primož Novak, Theo Prodrimidis, Don Ritter, Tereza Severová, Helene Sommer, Julio Soto & Scott Petill, Raymond Taudin Chabot, Katarina Zdjelar, Performance Fragmented Architecture by Ursula Scherrer, Ludger Hennig, Markus Markowski.

Kinopremiere des Dokumentarfilms Im Dreieck

Die Liebe kennt keine Zeit. Heiner Hinrichs, 1966 mit 28 Jahren jüngster und erfolgreichster Bauleiter von Halle-Neustadt, zelebriert noch im Alter mit Lust und Humor den Frühling im Herbst und teilt sein Leben mit zwei Frauen. Doch nun zieht er um und so muss der runde Rentner seine Wurzeln am Ort seines früheren Wirkens kappen. Sein Widerstand und noch heutiger Wille zur Unabhängigkeit führt zu bisweilen skurrilen Situationen. Heiner Hinrichs zeigt, dass Liebe und Lust auch im Lebensherbst noch gut zu vereinen sind.

Seiten