Werkleitz Festival 2011 ZOO

Mit wissenschaftlichen Beiträgen von Susanna Brogi und Christina Wessely sowie einem Gespräch mit Peter Kubelka, geführt von Cord Riechelmann und einer literarischen Assoziation von Maik Schlüter zur Performance Playstation.

Texte zum Filmprogramm Kino der Tiere verfassten Marcel Schwierin und Cord Riechelmann.

EMAP/EMARE

Das Stipendienprogramm EMARE (European Media Artists in Residence Exchange) wurde 1995 von Werkleitz initiiert. Seitdem vergibt EMARE jedes Jahr Medienkunst-Stipendien mit wechselnden Projektpartnern in Europa.

European Media Art Network / European Media Artists in Residence Exchange mit Australien & Kanada (EMARE AUS CDN) 2014–2015 präsentiert:
move on – neue Medienkunst aus Australien, Kanada und Europa. Stipendien, Entwicklung, Produktion, Konferenzen und Ausstellungen in Australien, Kanada und Europa.

EMARE-Stipendiaten bei Werkleitz seit 1995:

EMARE MEX

Das EMARE MEX Programm wird 2016 leider nicht mehr fortgesetzt.

Der aktuelle Call für deutsche Bewerber wird einmal jährlich an dieser Stelle ausgeschrieben und läuft online über mexiko. emare.eu.
Der Call für mexikanische Medienkünstler läuft einmal jährlich über die Einreichplattform der FONCA

Seiten