Two Days at the Falls: Premiere @ Arsenal Berlin

Two Days at the Falls von der EMARE-Stipendiatin Isabell Spengler war beim Werkleitz Festival 2015 .move ON als Installation vertreten und hat seine Premiere am 15. November, 19:30 als Filmversion bei Arsenal - Institut für Film und Videokunst e.V. in Berlin. Im Anschluss findet ein Gespräch mit Volker Pantenburg statt. Die Arbeit zeigt zwei 360-Grad-Schwenks über die ikonischen Niagarafälle auf einem Splitscreen.

Filmprogramm 13. und 14. Oktober jeweils 19:00 und 21:00 kuratiert von Florian Wüst

Das vierteilige thematische Filmprogramm des Berliner Filmkurators Florian Wüst läuft am 13. und 14. Oktober jeweils 19:00 und 21:00 im Zazie Kino & Bar. Es untersucht das wechselseitige Verhältnis von Kunst und Technik sowie von Gegenkultur und Massenkultur im besonderen Blick auf die elektronischen und digitalen Medien.

Harke- Alte- und Stangerode – Mansfelds Norden: 11.-13. November 2016

Quartier des Luther-Trips ist das Planteurhaus bei Walbeck, nahe der Teiche des Ölgrundbachs. Von hieraus erkunden wir den nördlichen Teil des Mansfelder Landes, der teils erst spät im 16. Jahrhundert reformiert worden ist. Bei Touren in Richtung Harkerode und Quenstedt oder Arnstedt finden wir heraus, was hinter den Namen der Orte steckt. Auf unserer Rückreise ist der Besuch der mittelalterlichen Burganlage Freckleben geplant. Anmeldung: info@luther-trip.de

Seiten