The Fine Art of Living

Mit dem Slogan „The Fine Art of Living” warb eine Immobilienfirma für Luxuswohnungen in Berlin. Das Leben im „Kiez” wird als „feine Lebenskunst” verkauft und das Leben der alten Kiezbewohner zerstört. Ina Wudtkes Album The Fine Art of Living ist eine konzeptuelle Audioarbeit, bestehend aus zwölf Tracks (Spoken Word, Jazz, Electro Swing, Hip Hop, Break Beats) über die Verdrängung von einkommensschwachen Haushalten aus den begehrten Metropolenzentren der Welt.

The Fine Art of Living, Ina Wudtke aka DJ T-INA Darling, DE 2011, LP-Cover gerahmt, Audioplayer